Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Morbi eu nulla vehicula, sagittis tortor id, fermentum nunc. Donec gravida mi a condimentum rutrum. Praesent aliquet pellentesque nisi.

11.1.2018 Tanzstunden auf der Terrasse

Am Vormittag kommt ein Freund von Julia zu uns, er ist Tanzlehrer. Wir haben vor unserem Apartment eine große Terrasse, wo wir üben können. Julien, der Tanzlehrer ist ein junger und netter Kreole.

Lustig, ich spüre, dass ich etwas nervös bin einen neuen Tanz zu lernen. Ich frage mich, wie schnell es wohl geht, dass wir die Grundschritte lernen und wie wir uns dabei anstellen? Julien stellt sich gegenüber von mir und Martin hin. Wir starten die Musik auf dem MacBook und beginnen mit den Grundschritten vom Bachata. Das Lied, zu dem wir tanzen sollen, geht mir sofort ins Ohr. Es scheint ein wirklicher Ohrwurm zu sein – mein neues Lieblingslied. Ich kopiere den Link unten hin, dass ihr es euch anhören könnt.

Wir haben die Grundschritte sehr schnell gelernt. Nun beginnen wir mit den Figuren. Julien nennt sie: Styling, Armlock, Left Turn, Right Turn, Basic … er sagt kurz vor jedem neuen Takt an, was wir als nächstes für eine Figur machen bzw. einen Grundschritt einbauen. Julien verrät Martin auch ein paar Signale, die er mir geben kann, damit ich weiß was als nächstes dran ist. Bei jedem Grundschritt verwendet Julien den Satz „forward we go“. Ich überlege wieso er jedes Mal die Satzstellung verdreht. Das lenkt mich ab. Bin ich froh, dass Martin gut führen kann.

Am Ende der Stunde können wir schon ganz gut unser Gelerntes zu meinem neuen Lieblingslied tanzen. Es macht richtig Spaß und wir genießen es mit einem großen Grinser im Gesicht.

Am nächsten Tag haben wir noch einmal eine Stunde. Wir lernen weitere Figuren, wo wir viel mit den Händen machen müssen. Die sind schon etwas herausfordernder als die von gestern. Martin meint, dass er aus dem Turniertanzen nicht gewohnt ist, dass die Hände dazu so viel bewegt werden. Deswegen verwurschteln wir uns immer wieder und brechen dann in Gelächter aus. Egal, noch ein bisschen üben und wir haben das mit den Händen auch drauf.

Es gibt hier immer wieder in Bars Tanzabende. Beim letzten Tanzabend haben wir noch versucht mit Salsaschritten zur Musik zu tanzen. Beim nächsten Mal können wir dazu schon Bachata tanzen. Ich freue mich schon.

Die Vanessa hat ein bisschen mitgefilmt. Oben könnt ihr euch unsere ersten Versuche ansehen:

Hier das Lied von Prince Royce – El Amor Que Perdimos:

https://youtu.be/IYR2rp9PaFE

4 Comments

  • 15/01/2018
    reply
    Christoph

    Sehr schön, wie ihr immer mehr in die Welt von Mauritius eintaucht – und das alles mit viel Liebe und Feingefühl. Geht euren Weg so weiter!

  • 23/01/2018
    reply
    Elisabeth

    Danke für das Tanzvideo, konnte gar nicht anders als einfach zu lächeln und mich mitzufreuen!

POST A COMMENT

*